Verabschiedungsgottesdienst 2019

In diesem Jahr stand unser Gottesdienst zum Schuljahresende unter dem Motto: WIR sagen DANKE

Täglich kommen unsere Schulkinder durch den Eingang und viele Menschen tun viel für sie. Jetzt ist es an der Zeit einmal „Danke“ zu sagen, z. B. bei:

  • OGS – Mitarbeitern
  • Küchenpersonal
  • Sekretärin
  • Hausmeisterin
  • Reinigungskraft
  • Eltern, die sich in der Schule engagieren
  • Büchereieltern
  • Elternlotsen
  • Lesepatin
  • PC Helfer
  • Lehrer und Lehrerinnen
  • Schulleiterin

In einer PowerPoint wurden viele an Schule beteiligte Personen gezeigt, hier Frau Bernhard.

Der Raum im Gemeindehaus war so vorbereitet, dass die Kinder klassenweise zusammensitzen könnten.

Im hinteren Teil war Platz für Gäste, wie Eltern oder Großeltern.

Projektwoche: Ich-Du-Wir- ….Gemeinsam ohne Gewalt

Vom 1. bis 5.Juli 2019 gab es an unserer Walther-Hartmann Schule eine Projektwoche.
Das Thema lautere: Ich-Du-Wir- ….Gemeinsam ohne Gewalt.

  1. Tag: Ich-Tag
  2. Tag: Du-Tag
  3. Tag: WIR-Tag
  4. Tag: Gemeinsam Tag
  5. Tag: Vorbereitung der Präsentation für den Nachmittag
    14-16 Uhr Präsentation vor Eltern und Gästen
Ich - Tag

Das war eine rundum gelungene Projektwoche mit einem tollen Präsentationsnachmittag. Sogar das Wetter war ideal, sonnig, aber nicht zu heiß. Danach gingen alle zufrieden und gutgelaunt nach Hause.

OGS Sommerfest „Multi-Kulti“

Das Sommerfest der OGS wurde unter dem Motto „Multi-Kulti“ veranstaltet und war gut besucht. Viele Kinder kamen mit ihren Eltern und Geschwistern, sogar künftige Erstklässler hatten den Weg zu uns gefunden. Noch während des Aufbaus war nicht sicher, ob sich das Wetter halten würde, da dunkle Wolken den Vormittag begleiteten. Es gab viele Stationen, bei denen die Kinder Stempelpunkte an den verschiedenen Stationen sammeln konnten, um sich danach selbst einen Button zu gestalten. Zu Gast war der Remscheider Amboss, der mit einer Trainingseinheit vorbei kam und auch andere Kinder dazu einlud, am Training teilzunehmen. Das Buffet gestaltete sich durch die mitgebrachten Speisen aus unterschiedlichen Ländern als sehr reichhaltig und abwechslungsreich.

Hitze

Dieser Elternbrief wurde an alle Eltern ausgeteilt.

So gut bewältigen wir im Schatten die Hitze. In den Planschbecken ist Hochbetrieb.

Unser Schulverein versorgt alle mit Wasserflaschen. Trinken ist jetzt besonders wichtig.

Aktion „Remscheid brummt“

Kinder und Eltern hatten am 15.6.19 die Gelegenheit, im neuen Kino die Einsendungen zu sehen, die im Rahmen der Aktion „Remscheid brummt“ eingereicht wurden. Fast alle Schulen aller Schulformen hatten sich im Unterricht mit der Thematik „Insekten schützen-Pflanzen schützen-unsere Umwelt schützen“ beschäftigt.

Es war am 15 6.19 für Kinder, Eltern und Schulleitung der Walther Hartmann Schule spannend zu sehen, was denn so alles zu dieser Thematik zusammengestellt und auf der großen Kinoleinwand präsentiert wurde.

OGS Fest

Das Wetter meinte es gut mit uns.

Geschicklichkeitsspiele kamen gut an.

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Eltern und Kinder fühlten sich gut versorgt.

Hol- und Bringzone

Liebe Eltern der Walther – Hartmann Schule!

Sie sind da – die Hol – und Bringzonen für unsere Schule

Das bedeutet für Eltern, die ihr Kind morgens zur Schule fahren, dass in der Zeit von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr in der Metzer Straße in beiden Richtungen eine Haltemöglichkeit vorgesehen ist. Diese beiden Haltepunkte für Elterntaxis sind durch neu angebrachte Schilder deutlich zu erkennen. Hier können Sie Ihr Kind aussteigen lassen.
So sollen Eltern nicht mehr in die Sackgasse der Sedanstraße hineinfahren, was in der Vergangenheit häufig zu Platzproblemen geführt hat, da die Straße sehr eng ist und keine Wendemöglichkeit besteht. Das soll der Sicherheit aller Schülerinnen und Schüler dienen.

Die Elternlotsen als Verkehrshelfer werden nach wie vor an der Kreuzung Metzer Straße – Sedanstraße den Kindern über die Straße helfen.

Generell gilt natürlich weiterhin:
Kindern tut es gut, sich morgens zu Fuß zur Schule zu begeben. Körperliche Bewegung vor dem Unterricht ist ein guter Start zum Lernen.