Tag des Lesens 2019

Am 15.11.2019 war der Tag des Vorlesens. Auch in diesem Jahr las Frau Ulla Wilberg in unseren OGS Räumen spannende Texte vor.

Die Klassen 1 und 2 und die Jahrgänge 3 und 4 hörten aufmerksam zu. Um eine gemütliche Leseatmosphäre zu schaffen, wurden Tische und Stühle gegen Decken und Kissen ausgetauscht.

PC Arbeit der 2b

Kinder der Klasse 2b schreiben am PC Wörter.

Sie bekommen Wörter vorgesprochen, hören diese nach Lauten ab und tippen die Buchstaben ein. Der PC gibt sofort Rückmeldung und Hilfe.

Die Bedeutung der Wörter wird durch Bilder verdeutlicht.

Während 10 Kinder am PC arbeiten, beschäftigen sich die anderen Kinder der Klasse mit Arbeitsblättern.

Hier geht es um die Artikelzuordnung von Nomen zur Thematik SANKT MARTIN. Zuerst werden die Nomen in blau für der, rot für die und grün für das eingefärbt. Nach der Kontrolle werden die Nomen mit den passenden Artikeln aufgeschrieben.

Projekttag: Sankt Martin

Am 11.11. drehte sich alles um Sankt Martin.
Es wurde erzählt, gelesen, geschrieben, gemalt und gebastelt. Auch einige Textaufgaben zum Thema des Tages wurden gestellt und gelöst. Selbst im Englischunterricht fand das heutige Motto Beachtung.

Ganz im Sinne von Sankt Martin bekam jede Klasse einen köstlich schmeckenden Weckmann, der unter den Kindern aufgeteilt wurde.

1a mit Frau Pietz
2a mit Herrn Langenberg
3a mit Frau Wibbeke
4a mit Frau Kaufmann

1b mit Frau Tavus
2b mit Herrn Bronisz
3b mit Herrn Heier
4b mit Frau Heidfeld

OGS Herbstferien 2019

In der Ferienbetreuung wurde das Motto „Drachen“ großgeschrieben. Die Kinder konnten einen eigenen Flugdrachen bemalen, zusammenbauen und steigen lassen. Am ersten Tag spielte der Wind gut mit, in den darauffolgenden Tagen wurde das Wetter immer nasser und windstiller.

Ein Drache verfing sich in einem Baum, ein anderer kam nur bis zum Schuldach. Mit viel Kreativität holten wir die Drachen wieder auf den Boden zurück.

Die Kinder schrieben eine Drachengeschichte, die sie sich selbst ausgedacht haben und lasen sie anderen Kindern in der zweiten Woche vor. In der Bibliothek wurden ebenfalls Drachengeschichten gelesen und am letzten Freitag der ersten Woche fand eine Drachenolympiade statt. Ein Wettkampf, bei denen die Kinder in drei Teams auf insgesamt acht Stationen gegeneinander antreten mussten.

In der zweiten Woche konnten die Kinder Drachenlaternen basteln, aus Naturmaterialien Bilder gestalten und Drachenmobile herstellen. Das Wetter war angenehmer und lud sie dazu ein, sich auch im Außenbereich austoben zu können. Das Highlight der zweiten Woche war die Schatzsuche, bei denen die Kinder in Kleingruppen an acht Stationen verschiedene Aufgaben erfüllen mussten, um am Ende ihren Schatz zu finden.

OGS Sommerferienbetreuung 2019

In der Ferienbetreuung gab es überwiegend heißes und sonniges Wetter, sodass wir uns fast täglich draußen die Pools aufbauen konnten.

Es gab viele unterschiedliche Aktionen, die während des Tagesablaufes unter dem Motto: „Urlaubsfeeling“ angeboten wurden: Aquarium basteln, Cocktails mixen, Sandbilder malen, Hawaiiketten herstellen, Schnitzeljagd, Lieder singen mit Gitarrenbegleitung, einem Erfrischungsparcours und vieles mehr.

Die Ausflüge mussten aufgrund der hohen Temperaturen kurzfristig umgestaltet werden, sodass der geplante Besuch eines Wasserspielplatzes in der zweiten Woche ausfallen musste. Alternativ dazu besuchten wir zu Fuß dafür in der ersten Woche das Hugodrom am Jägerwald.

In der zweiten Woche fand dafür eine Schnitzeljagd am Hohenhagener Spielplatz statt. Am Ausflugstag der dritten Woche war das Wetter etwas milder und wir besuchten den Upsalla Kinderpark in Wuppertal. Die gemeinsame An- und Abreise mit Bus und Bahn war sehr abwechslungsreich und bot den Kindern viele unterschiedliche Eindrücke.

Einschulung 2019

Gleich geht es zum Einschulungsgottesdienst im Gemeindehaus Esche.

Die neuen “ Ersties“ zeigen stolz ihre wunderschönen Schultüten und bunten Schultaschen.

Die neue 2a führt mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Heier, ein lustiges Bewegungslied vor. Das Publikum war begeistert und spendete viel Beifall.

Auch Klassenlehrer Musiol hatte mit seiner 2b ein tolles, englisches Lied mit viel Schwung einstudiert.

Frau Pietz mit ihrer 1a
Frau Tavus mit ihrer 1b

Während die Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen zur Schule gehen, hüten die Eltern und Gäste die vollen Schultüten. Mit einem zeitlichen Abstand von 15 Minuten gehen auch die Erwachsenen zur Schule.

1. Unterrichtsstunden in der 1a
1. Unterrichtsstunde in der 1b

Endlich dürfen auch die Eltern in die Klassenräume.

Der Start ins Schulleben war ein fröhliches Erlebnis.