Von Sankt Martin zu Karneval

Am 11.11. wurde in der WHS vormittags das Thema Sankt Martin in den Vordergrund gestellt. Mit einer modernen Geschichte wurde das Handeln und Teilen von Sankt Martin den Kindern näher gebracht. Auch der Weckmann durfte nicht fehlen.

Pünktlich um 11:11 Uhr änderte sich das Thema und es wurde eine kleine Karnevalsfeier spontan auf dem Schulhof gefeiert.

Letzter Schultag 2021

Am 02.07. konnte endlich wieder unsere Abschlussfeier stattfinden. Die Kinder waren aufgeregt wegen ihrer Vorführungen, für die sie fleißig geübt haben, aber auch traurig, weil die vierten Klassen die Schule verlassen.

Letzter Schultag3
Frau Gerling hält ihre Abschlussrede und geleitet durch das Programm.
« von 7 »

Nikolaus 2020

Auch in diesem Jahr hat der Nikolaus unsere Schule besucht und den Kindern viele brennende Fragen beantwortet.
Natürlich hatte er auch Geschenke dabei. Alle Kinder freuten sich über Bücher und Spielsachen für drinnen und draußen.
Wir bedanken uns herzlich beim Förderverein und allen Helfern, die dies möglich gemacht haben!

Der Nikolaus ist hier

Sankt Martin 2020

Wir möchten den Kindern die Geschichte von St. Martin näher bringen.

Neben der Aktion „Lasst Remscheid leuchten“ gibt es heute Weckmänner für alle Schülerinnen und Schüler. 

Der Förderverein der WHS konnte durch die guten Beziehungen zu den unterschiedlichsten Institutionen in unserem Stadtteil dieses Jahr den Förderverein WohnQuartier Hohenhagen e.V. als Spender für die Weckmänner gewinnen.

Wir sagen DANKE!

https://foerderverein-hohenhagen.de/

Letzter Schultag 2020

Letzter Schultag am 26.06.2020 mit Abstand und Eiswagen.


Die Walther- Hartmänner bedanken sich beim Förderverein für die Eisspende.

Westen für Walther-Hartmann-Schule

Eigentlich  wollte der Verkehrsclub Deutschland, vertreten durch Herrn Helmut Ruppert,  den nächsten Schulanfängern 
gelbe Warnwesten überreichen, wenn die „Noch-Kitakinder“ im Frühjahr zum Schnuppertag in die Walther-Hartmann-Schule gekommen wären.
Dieser Besuch fiel aber durch Corona aus. Deshalb nahmen Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klasse 1a stellvertretend für die nächsten Erstklässler die gespendeten Westen in Empfang. Zum Schuljahresbeginn werden die neuen ABC- Schützen die Westen bekommen.
Dem VCD liegt die Sicherheit der Kinder am Herzen, deshalb sponsert der Club die Westen, damit die Schulkinder im Straßenverkehr frühzeitig von den Autofahrern gesehen werden.
Schulleiterin J. Cramer von Clausbruch bedankte  sich für die Spende. Sie sieht das Tragen solcher Westen als  einen  wichtigen Baustein in der Verkehrserziehung an, denn gerade auf die Kleinsten im Straßenverkehr muss aufmerksam gemacht werden.