Westen für Walther-Hartmann-Schule

Eigentlich  wollte der Verkehrsclub Deutschland, vertreten durch Herrn Helmut Ruppert,  den nächsten Schulanfängern 
gelbe Warnwesten überreichen, wenn die „Noch-Kitakinder“ im Frühjahr zum Schnuppertag in die Walther-Hartmann-Schule gekommen wären.
Dieser Besuch fiel aber durch Corona aus. Deshalb nahmen Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klasse 1a stellvertretend für die nächsten Erstklässler die gespendeten Westen in Empfang. Zum Schuljahresbeginn werden die neuen ABC- Schützen die Westen bekommen.
Dem VCD liegt die Sicherheit der Kinder am Herzen, deshalb sponsert der Club die Westen, damit die Schulkinder im Straßenverkehr frühzeitig von den Autofahrern gesehen werden.
Schulleiterin J. Cramer von Clausbruch bedankte  sich für die Spende. Sie sieht das Tragen solcher Westen als  einen  wichtigen Baustein in der Verkehrserziehung an, denn gerade auf die Kleinsten im Straßenverkehr muss aufmerksam gemacht werden.