Papiertheater der Walther-Hartmann Schüler

Nachdem uns im November 2018 Frau Haase mit ihrem Papiertheater in unserer Schule besucht hatte, kamen Kinder aus der 4a auf die Idee, selbst ein Papiertheater zu basteln.
Emilie und Finn bastelten ein Kartontheater und Felice las dazu eine selbst ausgedachte Geschichte vom „Zauberwald“ vor.
Maya schrieb eine Zusammenfassung vom Buch „Der Bär und die Maus, die dicke Freunde wurden“, lernte das Stück auswendig und trug es vor ihrem selbstgebastelten Theater vor.
Alle Klassen unserer Schule durften sich im Januar 2019 die Aufführungen anschauen.
Die Kinder versammelten sich im Mehrzweckraum und warteten gespannt auf die Vorführungen. Sie bestaunten die liebevoll angefertigten Papiertheaterbühnen mit den zu den Stücken passenden Hintergrundbildern und die ausgeschnittenen Papierfiguren.
Am Ende der beiden Stücke ernteten die 4 „Künstler“ viel Applaus.

Dankeschön-Nachmittag

Am Montag, den 14.01.2019 lud die Schulleitung die Klassenpflegschaftsvorsitzenden, deren Stellvertretungen und alle ehrenamtlich tätigen Eltern der WHS zum gemütlichen Beisammensein ein.
Zu Beginn dankte Frau Cramer von Clausbruch den Müttern und Vätern für ihr Engagement, ohne das Vieles in der Schule nicht zu leisten wäre, angefangen bei den durch Eltern angebotenen Büchereidienst über Unterstützung bei Ausflügen bis hin zu Ausrichtung von Festen.
Bei Kaffee, Gebäck, Lauchcremesuppe und selbstgebackenem Brot wurden die Eltern in den Räumen der OGS ab 16.00 Uhr von Lehrkräften und OGS-Mitarbeitern bedient. In gemütlicher Atmosphäre war Zeit und Ruhe, sich über alltägliche Dinge zu unterhalten und sich auch privat näher kennenzulernen.
Auch die anwesenden Lehrkräfte, Frau Bernhard und Herr Langenberg freuten sich über den gelungenen Verlauf der Veranstaltung.